One
Seminar für Liturgiewissenschaft

Katholisch-Theologische Fakultät
Am Hof 1
D-53113 Bonn
Tel.: +49 228 73-7819 /-7882/-3968
Fax: +49 228 73-7494

Sprechstunden

Prof. Dr. Albert Gerhards
Im Semester findet die Sprechstunde in der Regel donnerstags von 10.30 bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung statt. Anmeldung per [e-Mail] und über Eintrag in die Sprechstundenliste im Glaskasten neben dem Direktorenzimmer.

Die Sprechstunde findet in Raum 2.006 (Direktorenzimmer) statt.


Wiss. Mit. Dr. Kim de Wildt
-nach Vereinbarung-
Anmeldung per [e-Mail]

Die Sprechstunde findet in Raum 3.023 (Mitarbeiterzimmer) statt.

introduction

Introduction to the Study of Liturgy

Albert Gerhards and Benedikt Kranemann,

translated by Linda M. Maloney

Liturgical Press 15. Sept. 2017


einführung_wbg.png

Albert Gerhards / Benedikt Kranemann

Einführung in die Liturgiewissenschaft

3., vollst. überarb. Aufl. 2013. 256 S., kart.

WBG, Darmstadt

19,90€ (Mitglieder: 14,90€)

 
Two
Neuerscheinungen

Albert Gerhards

Klang - ein Weg durch Räume und Zeiten der Liturgie.

 klang

Schnell & Steiner 2016

14,95 Euro

ISBN: 978-3795431419


Kim de Wildt u.a. (Hg.)

Zwischen-Raum Gottesdienst.

Beiträge zu einer multiperspektivischen Liturgiewissenschaft

(= Praktische Theologie heute 144)

zwischen-raum

Kohlhammer 2016, 65 Euro

ISBN: 9783170311251

Rezension [PDF]


Albert Gerhards / Kim de Wildt (Hg.)

Der sakrale Ort im Wandel
Studien des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft 12
Cover_SOW

Information und Bestellschein [PDF]
Würzburg, Ergon-Verlag, 2015
301 S. | 24 x 17 cm | Festeinband
€ 42,00 ISBN 978-3-95650-106-


Albert Gerhards / Matthias Schneider (Hg.)
Enzyklopädie der Kirchenmusik 4/1 und 4/2:

Der Gottesdienst und seine Musik
Band 1: Grundlegung und Hymnologie
Band 2: Liturgik

EdK-1

2 Bände mit zus. 667 Seiten und 85 Abb. und 12 Notenbeispielen.

Je Teilband € 128,–

ISBN 978–3–89007–694–2

weitere Infos


Diliana Atanassova / Tinatin Chronz (Hg.)

SYNAXIS KATHOLIKE
Beiträge zu Gottesdienst und Geschichte der fünf altkirchlichen Patriarchate für Heinzgerd Brakmann zum 70. Geburtstag

synaxis.jpg

orientalia - patristica - oecumenica 6
LIT Verlag 2014, 920 S., 89.90 EUR

ISBN 978-3-643-50552-1

weitere Infos


Albert Gerhards, Tinatin Chronz (Hg.)
Orientierung über das Ganze
Liturgische Vielstimmigkeit der Ökumene
und das Zweite Vatikanische Konzil

orientierung

Ästhetik - Theologie - Liturgik Bd. 60

LIT Verlag 2015, 168 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br.,

ISBN 978-3-643-12596-5

 
Sie sind hier: Startseite Lehrstuhl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Prof. Dr. Albert Gerhards (Lehrstuhlinhaber)

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Albert Gerhards_neu

 

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Albert Gerhards


Seminar für Liturgiewissenschaft
Katholisch-Theologische Fakultät
Universität Bonn
Am Hof 1, R. 2.006
D-53113 Bonn

Telefon: +49 228 73-3968
Telefax: +49 228 73-7494
e-Mail: a.gerhards[at]uni-bonn.de

 

 

 

Lebenslauf

  • 2.10.1951 geboren in Viersen-Dülken
  • 1970 Abitur am Städtischen Humanistischen Gymnasium Viersen 
  • 1970-1977 Studium der Philosophie und Theologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Innsbruck und der Päpstlichen Universität Gregoriana, Rom 
  • 1976 Priesterweihe 
  • 1977 Lizentiat in Dogmatischer Theologie an der Universität Gregoriana, Rom 
  • 1977-1982 Promotionsstudium an der Kath.-Theol. Fakultät Trier; nebenamtliche Tätigkeit als Seelsorger in Heimbach/Eifel
  • 1979-1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Balthasar Fischer, Trier 
  • 1982 Promotion in Trier zum Dr. theol. 
  • 1982-1984 Kaplan an St. Helena, Mönchengladbach-Rheindahlen 
  • 1984-1989 Professor für Liturgiewissenschaft an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bochum 
  • 1985-1996 Leiter der Arbeitsgruppe für kirchliche Architektur und sakrale Kunst der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz 
  • 1989 Professor für Liturgiewissenschaft und Direktor des Seminars für Liturgiewissenschaft an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn 
  • 1989 Mitglied des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen 
  • 1991-2001 Beratendes Mitglied der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz 
  • 1994 Ruf an die Kath.Theol. Fakultät Innsbruck (abgelehnt)
  • 1996-1998 Dekan der Kath.-Theol. Fakultät Bonn 
  • 1998-2002 Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiedozent/inn/en im deutschen Sprachgebiet (2002 Stellvertretender Sprecher) 
  • 1999-2006 Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zu Fragen des Judentums der Deutschen Bischofskonferenz 
  • 2003 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Convegni Liturgici Internazionali, Monastero di Bose (Italien) 
  • 2005 Stellvertretender Sprecher des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft (ZERG) 
  • 2006 Berater der Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum der Deutschen Bischofskonferenz 
  • 2007 Mitglied im Beirat von „Kunst und Kirche“
  • 2009 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „Arts sascrés“

 

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Societas Liturgica (2007-2009: Mitglied im Council)
  • Internationale Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie
  • Deutsches Liturgisches Institut e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst (Gesamtvorstand)
  • Verein für christliche Kunst in den Diözesen Aachen und Köln (Beirat)
  • Liturgiekommission sowie Kunstkommission im Bistum Aachen (Vorsitz: 2007-2011)
  • Arbeitskreis zu Fragen von Musik und Kirche
  • Mitglied im Beirat des Katholischen Bibelwerks Stuttgart
  • Bonner Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG)

 

Mitherausgeber der Reihen

  • Praktische Theologie heute (Kohlhammer Verlag, Stuttgart)
  • Bild-Raum-Feier. Studien zu Kirche und Kunst (Schnell & Steiner Verlag, Regensburg)
  • Ästhetik – Theologie – Liturgik (LIT Verlag, Berlin u.a.)
  • Studien des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft (Ergon Verlag, Würzburg)
  • Monumenta Liturgica Ecclesiarum Particularium (Verlag Nova & Vetera, Bonn)
  • Predigtempfehlungen (LIT Verlag, Berlin u.a.)

 

Zahlreiche Publikationen

besonders in den Bereichen Geschichte, Theologie und Praxis der Liturgie (Schwerpunkt: Eucharistisches Hochgebet), Ökumene, Kirchenmusik, Kirche und Kunst, Judentum und Christentum.


Schriftenverzeichnis zum Download [PDF]

 

Artikelaktionen