One
Seminar für Liturgiewissenschaft

Katholisch-Theologische Fakultät
Am Hof 1
D-53113 Bonn
Tel.: +49 228 73-7819 /-7882/-3968
Fax: +49 228 73-7494

Sprechstunden

Prof. Dr. Albert Gerhards
Im Semester findet die Sprechstunde in der Regel donnerstags von 10.30 bis 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung statt. Anmeldung per [e-Mail] und über Eintrag in die Sprechstundenliste im Glaskasten neben dem Direktorenzimmer.

Die Sprechstunde findet in Raum 2.006 (Direktorenzimmer) statt.


Wiss. Mit. Dr. Kim de Wildt
-nach Vereinbarung-
Anmeldung per [e-Mail]

Die Sprechstunde findet in Raum 3.023 (Mitarbeiterzimmer) statt.

introduction

Introduction to the Study of Liturgy

Albert Gerhards and Benedikt Kranemann,

translated by Linda M. Maloney

Liturgical Press 15. Sept. 2017


einführung_wbg.png

Albert Gerhards / Benedikt Kranemann

Einführung in die Liturgiewissenschaft

3., vollst. überarb. Aufl. 2013. 256 S., kart.

WBG, Darmstadt

19,90€ (Mitglieder: 14,90€)

 
Two
Neuerscheinungen

Albert Gerhards

Klang - ein Weg durch Räume und Zeiten der Liturgie.

 klang

Schnell & Steiner 2016

14,95 Euro

ISBN: 978-3795431419


Kim de Wildt u.a. (Hg.)

Zwischen-Raum Gottesdienst.

Beiträge zu einer multiperspektivischen Liturgiewissenschaft

(= Praktische Theologie heute 144)

zwischen-raum

Kohlhammer 2016, 65 Euro

ISBN: 9783170311251

Rezension [PDF]


Albert Gerhards / Kim de Wildt (Hg.)

Der sakrale Ort im Wandel
Studien des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft 12
Cover_SOW

Information und Bestellschein [PDF]
Würzburg, Ergon-Verlag, 2015
301 S. | 24 x 17 cm | Festeinband
€ 42,00 ISBN 978-3-95650-106-


Albert Gerhards / Matthias Schneider (Hg.)
Enzyklopädie der Kirchenmusik 4/1 und 4/2:

Der Gottesdienst und seine Musik
Band 1: Grundlegung und Hymnologie
Band 2: Liturgik

EdK-1

2 Bände mit zus. 667 Seiten und 85 Abb. und 12 Notenbeispielen.

Je Teilband € 128,–

ISBN 978–3–89007–694–2

weitere Infos


Diliana Atanassova / Tinatin Chronz (Hg.)

SYNAXIS KATHOLIKE
Beiträge zu Gottesdienst und Geschichte der fünf altkirchlichen Patriarchate für Heinzgerd Brakmann zum 70. Geburtstag

synaxis.jpg

orientalia - patristica - oecumenica 6
LIT Verlag 2014, 920 S., 89.90 EUR

ISBN 978-3-643-50552-1

weitere Infos


Albert Gerhards, Tinatin Chronz (Hg.)
Orientierung über das Ganze
Liturgische Vielstimmigkeit der Ökumene
und das Zweite Vatikanische Konzil

orientierung

Ästhetik - Theologie - Liturgik Bd. 60

LIT Verlag 2015, 168 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br.,

ISBN 978-3-643-12596-5

 
Sie sind hier: Startseite Lehrstuhl Dr. Kim de Wildt

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr.  Kim de Wildt              

IMG_2812ausschnitt - ret.jpg


R. 3.023 (Mitarbeiterzimmer)

Telefon: +49 228 73-7882

Telefax: +49 228 73-7494

e-Mail: kdewildt9[at]googlemail.com

 

Lebenslauf

  • 22.01.1975 geboren in Nijmegen-NL
  • 2000-2001 Grundstudium Religionswissenschaften, Fak. Theologie und Religionsstudien, Radboud Universität Nijmegen, cum laude
  • 2000-2003 Bachelor Religionswissenschaften, Fak. Theologie und Religionsstudien, Radboud Universität Nijmegen, cum laude
  • 2003-2004 Master Interreligiöse Spiritualitätsstudien, Fak. Theologie und Religionsstudien, Radboud Universität Nijmegen, cum laude
  • 2004-2005 Assistent Junior-Forscherin, Institut für Katholische Bildung, Radboud Universität Nijmegen
  • 2005-2007 Junior-Forscherin, Institut für Katholische Bildung, Radboud Universität Nijmegen
  • 2008-heute Mitglied Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik
  • 2009-heute Mitglied Deutscher Katecheten Verein
  • 2009-heute Mitglied Nederlands Godsdienstpedagogisch Genootschap
  • 2009-2011 Mitglied Global Young Faculty, Initiative von Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) / Stiftung Mercator
  • 2006-2014 Vorstandsmitglied Stiftung Sobriëtas/Stiftung Anthonie Pijpersfonds
  • 2007-2009 Schulbegleiterin/ Katechetin, Stiftung ABL, Bistum Roermond-NL
  • 2007-2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Religionsdidaktik, Institut für Kath. Theol., Technische Universität Dortmund
  • 2012 Promotion in Dortmund, magna cum laude
  • 2012-heute Mitglied AKL-Junior
  • 2011-2012 Theologische – Pädagogische Fachkraft, Jugendbildungsstätte St. Michael-Turm, Rheurdt-Schaephuysen
  • 2012-heute Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Seminar für Liturgiewissenschaft. Kath.-Theol. Fakultät, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2014-heute 1. Vorsitzende IWFT Gender en Religie-NL

 

Schriftenverzeichnis zum Download [PDF]


Interview mit Dr. de Wildt in der Kölner Kirchenzeitung 


Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge